18 Zoll Kinderfahrräder

Alter: ca. 4 Jahre, Körpergröße: ab ca. 105 cm, Schrittlänge: ab 48 cm

18 oder 20 Zoll?

Wenn Kinderfahrräder mit 18 Zoll großen Rädern für Ihr Kind infrage kommen, schauen Sie bitte auch, ob eventuell auch schon ein 20 Zoll Kinderrad passt ? und Ihr Kind dafür bereit ist. Denn zwischen 18 Zoll und 20 Zoll liegt der Sprung oft weniger bei der Größe, als bei der Ausstattung des Fahrrads: Ein riesiger Unterschied ist zum Beispiel die Gangschaltung, die bei 20 Zoll üblich ist ? bei 18 Zoll Kinderfahrrädern jedoch nicht.

So entscheidet nicht nur die Größe ob nun eher 18 Zoll oder schon 20 Zoll angezeigt sind. Ist Ihr Kind aktuell schon sicher auf 16 Zoll unterwegs, kann die 18 Zoll Größe meist übersprungen werden. Fährt der Nachwuchs aber noch eher unsicher, könnten 20 Zoll-Räder, die gleich mit Gangschaltung daherkommen, überfordern. In diesem Fall ist wahrscheinlich der kleinere Schritt auf ein 18 Zoll Kinderfahrrad richtig.... mehr...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 23 von 23

Aus Spielzeug wird Fahrrad

Auch wenn 18 Zoll Kinderfahrräder noch als Spielfahrräder gelten, ist Ihr Kind nun in einem Alter, in dem Sie mit ihm sicher auch mal bei Dunkelheit unterwegs sind. Denken Sie also bitte gegebenenfalls daran, das neue Fahrrad mit Licht auszustatten. Dabei reichen batteriebetriebene Leuchten übrigens aus.

Wenn Sie mit Ihrem Kind nun manchmal auch länger bei Regen fahren, sind Schutzbleche natürlich eine gute Sache. Denn auf 18 Zoll Kinderrädern werden Geschwindigkeiten erreicht, bei denen Regenwasser schon ordentlich spritzt.

Stützräder?

Bitte nicht! Auch wenn sie manche Hersteller sogar bei 18 Zoll noch mitliefern, spricht alles dagegen, Stützräder zu montieren.